EM U 21 Bronzemedaille

In einem packenden Kleinen-final holte sich die Schweiz U 21 Herren  die Bronze Medaille. In der Zwischenrunde spielten die Schweizer schon einmal gegen Spanien da war die Partie mit einem Unentschieden ausgeglichen. Im Spiel um den dritten Platz  legte die Schweiz vor und Spanien nach. Halbzeitstand war  2:1 für die Schweiz. In der zweiten Halbzeit ging die Schweiz mit 2:3 wieder in Führung und holten sich dann eine zwei Minuten Strafe. Das nutzten die Spanier und machten Druck, ein Spanier wurde dabei überholt, der lange Pass kahm, und Elias Werner konnte das 4:2 für die Schweiz erzielen. Das Tor in Unterzahl brach den Kampfgeist der Spanier. Sie konnten die Verteidigung der Schweiz nicht knacken und die Strafe verging. 5 Minuten vor Schluss  starteten die Spanier noch einen letzten Versuch die Schweiz unter Druck zu setzten. Andreas Hug setzte noch einen drauf und Schoss das 6:2. Trotzdem wurde die Partie nochmals spannend als die Schweiz zwei Gelbe Karten gleichzeitig kassierten und 1 Minute 30 Sekunden vor Schluss nur noch zu dritt auf dem Feld standen. Bei drei Gelben Karten wird das Spiel abgebrochen. Glücklicherweise ist das nicht passiert und den Spaniern ist die Zeit abgelaufen mit einem Endresultat von 6:2 wurde das Spiel Beendet und somit gewannen die Schweizer U21 verdient die Bronze Medaille.

 

Auf dem Bild von Links nach Recht

Andreas Hug, Yannik Stauffer, Elias Werner, Dominik Staub, Levi Kübler, Jan Thalmann (Trainer), Dario Stern, Livio Vögeli, Marc Ruggli

You may also like...