Naemi holt Quotenplatz für Tokyo

Heute starteten die Europameisterschaften im Kanuslalom in Ivrea mit den Qualifikationsläufen der K1 Herren und Damen. Bei den Damen ging es neben der Halbfinalqualifikation auch um den letzten Quotenplatz  für die olympischen Spiele in Tokyo. Neben den Schweizerinnen kämpften die Athletinnen aus den Ländern Litauen, Kroatien, Ungarn, Schweden und Irland um dieses Ticket.

IMG-20210506-WA0008[1]

Mit einem guten ersten Lauf klassierte sich Naemi im 16. Rang. Dies ist gleichbedeutend mit der direkten Qualifikation für den Halbfinallauf vom Samstag. Die Konkurrentinnen um den Quotenplatz mussten für eine Halbfinalqualifikation auf den zweiten Lauf hoffen. Da sich auch im zweiten Qualifikationslauf keine dieser Athletinnen für den Halbfinal qualifizierte, ist der Quotenplatz* bereits am heutigen ersten Wettkampftag Tatsache. Herzliche Gratulation an Naemi.

Am Samstag um 10.34 Uhr geht es für Naemi mit ihrem Halbfinal weiter. Bereits morgen starten mit Alena Marx  und Thomas Koechlin zwei Schweizer Athleten im C1 und kämpfen um  weitere Halbfinalplätze. Für Alena geht es im C1 gar um einen weiteren Quotenplatz für Tokyo. Es heisst also weiterhin Daumen drücken.

Wer die Resultate oder die Fahrt direkt verfolgen möchte, kann dies mit den folgenden Links:

Liveresultate:

https://siwidata.com/canoelive/#/live/icf/1843

Livestream:

https://www.facebook.com/events/142328334532973/

*muss noch von der ICF bestätigt werden

You may also like...